WhatsApp
Bei einem Bestellwert ab 35€ versandkostenfrei

Wespenabwehr mit Wasp Guard

WASP GUARD wurde als natürliche, wirksame und für Wespen unschädliche Wespenabwehr entwickelt. Der ausgeprägte Geruchssinn der Wespe, hält sie davon ab, sich in der Nähe von WASP GUARD aufzuhalten. In einem tragbaren und äußerst kompakten Behälter geliefert, lässt sich die kleine Dose an Tischen und Tresen befestigen oder in der Tasche mitnehmen und ist jederzeit einsatzbereit. WASP GUARD ist eine einzigartige organische Formel für Lufterfrischer und Wespenschutzmittel. Verschiedene insektenabweisende ätherische Öle die durch Wasserdampfdestillation und Kaltpressen hergestellt werden, bieten nicht nur eine Barriere gegen Wespen, sondern auch ein belebendes Frischluftprodukt auf Zitrusbasis.

Wespenabwehr - Dose Wasp Guard

Natürliche Wespenabwehr - 100% biologisch!

Wespenabwehr-Dose & Nachfüllflasche

sparen Sie 10% gegenüber dem Einzelkauf

Wespenabwehr im Haus & Garten

Wer denkt, Wespen sind nur eine Erscheinung des Sommers, der liegt falsch! Es reichen schon ein paar warme Tage im Frühling und zack – Man sieht fliegende Stech - Insekten im Garten oder gar auf dem heimischen Balkon. Bedingt durch den Klimawandel ist es hierzulande außerdem auch in den vermeintlich kalten Herbst-Monaten mitunter noch so warm, dass die gelb-/ schwarzen Fluginsekten auch im November oder Dezember zu sehen sind. Wobei Wespen zu dieser Jahreszeit keine Gefahr mehr darstellen, da sie sichtlich erschöpft und mit Ihren Kräften am Ende sind.
 

wespenabwehrDie Wespen - Saison
Wann sind die Flug - Insekten in meinem Garten und Welche Arten gibt es?

Wespen sind nicht anders als wir Menschen auch. Die Tiere kommen bei schönem Wetter heraus und verkriechen sich in der kalten Jahreszeit wieder. Dann, wenn wir unsere warmen Klamotten in den „Sommerschlaf“ schicken, beginnt auch die Saison der Wespen. Um so wärmer es wird, desto öfter und lauter hören wir das Surren der Insekten in der Natur. Jegliche Wespen - Arten machen sich auf den Weg zur Nahrungssuche. Die Nahrung kann aus von Bäumen gefallenem Fallobst aus unserem Garten bestehen, aber auch aus Köstlichkeiten, die wir genüsslich selbst im Garten oder auf dem Balkon verzehren möchten. Wer kennt es nicht? Man möchte am Nachmittag leckeren Kuchen auf der Terrasse, im heimischen Garten oder auf dem Balkon genießen oder saftige Steaks und Würstchen grillen, plötzlich, überall fliegende Insekten, die sich über unser Essen auf dem Tisch hermachen. 

Doch wer sind diese ungebetenen Tiere? Hier in Deutschland haben wir mit den Arten der Deutschen Wespe (Vespula germanica) und der Gemeinen Wespe (Vespula vulgaris), die ihrem Ruf gerecht wird, zu tun. Auf der Suche nach Nahrung, werden die Wespen zur Plage und Ihnen ist jedes Mittel recht, um an Nahrung zu gelangen – zum Ärger der Garten Freunde. Egal ob man Früchte, zuckerhaltige Getränke oder Fleisch auf den Tisch stellt, sie machen sich über alles her und unsere gute Stimmung geht nach und nach den Bach herunter. Die Wespen sind gut untereinander vernetzt – kommt erstmal eines dieser Flug - Tiere, hat man nach ein paar Minuten gleich eine ganze Kolonie an seinem Tisch im Garten oder auf dem Balkon.
 


So gefährlich sind Wespen
Garten Freunde aufgepasst!

Wespen erkennen wir oft sofort. Ihr gelbes Kleid, das unverwechselbare Gesumme – all das kann uns bereits in große Panik versetzen. Denn Jeder weiss – ein Stich von ihr kann ziemlich schmerzhaft sein. Doch Entwarnung. Auch wenn der Stich weh tut, ist er nicht gefährlich für uns. Der Anteil an Gift ist sehr gering. Eine Biene gibt zum Beispiel zehn Mal mehr Gift bei einem Stich ab, als eine Wespe. Aber Achtung – wird eine Wespe versehentlich verschluckt und sticht sie in den Hals, kann der Stich so weit anschwellen, dass wir keine Luft mehr bekommen! Hier sollte man sofort den Notarzt kontaktieren.
 

Was ist, wenn ich allergisch auf Wespenstiche reagiere? 

Hier ist Vorsicht geboten! Ein einziger Stich kann bereits lebensgefährlich sein. Sollte es zu einem allergischen Schock kommen, können Schwindel, Atemnot, Übelkeit oder Herzrasen auftreten. In diesem Fall sollte unbedingt ein Arzt konsultiert werden! Um sich gerade als Risikopatient zu schützen, empfehlen wir ein dauerhaftes Mittel zur Wespenabwehr zu nutzen.
 

Tipps zur Prävention

1.    Keine Abwehr der Wespe durch Schlagen nach Ihnen, das macht sie nervös und aggressiv! 
2.    Nicht hektisch bewegen – die Wespe könnte eine Gefahr darin sehen.
3.    In der Wespen Saison keine offenen Getränke auf dem Tisch herumstehen lassen. Zur Wespenabwehr entweder das Getränk immer mit einem z.B. Deckel abdecken oder einen Strohhalm zum trinken benutzen.
4.    Keine stark parfümierten Cremes oder Deos verwenden - Wespen lieben den Geruch und setzen sich auf die Haut!
5.    Kein Essen herum liegen lassen - nach dem Essen Teller, Gläser & Besteck sofort vom Tisch abräumen.
6.    Die Insekten nicht direkt zur Abwehr anpusten – unser Atem enthält Kohlendioxid, welches den Wespen eine Gefahr signalisiert. 
7.    Wespen kriechen gerne auch unter die Kleidung – in diesem Fall Ruhe bewahren und nicht in Panik verfallen. Sie kriechen auch wieder heraus.
8.    Wespenabwehr (z.B. Wasp Guard) oder Wespenfallen bzw. Anti Wespen Mittel wie ein Spray gegen Wespen.
 

Wespenabwehr oder Wespen Falle?

Jegliche Arten von Wespen dürfen nach dem Bundesnaturschutzgesetz erst einmal nicht getötet werden, wenn kein anderes Gesetz dieses aushebelt. Weder durch eine Wespenfalle, noch durch ein Spray. Wer es dennoch wagt eine Falle aufzustellen und Wespen tötet oder gar verletzt, der kann mit einer saftigen Strafe rechnen. Wespen sind nämlich Nutztiere, die unsere Pflanzen bestäuben und grundsätzlich zu schützen sind. 

Doch keine Panik! Um Wespen los zu werden muss man sie nicht zwingend töten durch eine Wespenfalle oder ein Spray. Wir können die Fluginsekten ganz einfach mit einer guten Wespenabwehr vertreiben. Unsere Anti - Wespen Dose (Wasp Guard) enthält naturidentische Geruchstoffe, dessen Geruch für die gelben Biester äußerst unangenehm ist und ein Spray oder eine Wespenfalle ersetzen können. Doch Achtung! Die Wespenabwehr funktioniert nur unter bestimmten Voraussetzungen. Anders als die Wespenfalle, die mit Ihrem Lockstoff jegliche Wespen Arten anzieht und tötet, arbeitet ein Mittel zur Abwehr von Wespen mit einem Geruchsstoff, der Wespen fern hält. Das Fernhalten funktioniert allerdings nur, wenn der Duft der Wespenabwehr Dose nicht zu stark vom Geruch des Essens (Kuchen, Fleisch etc.) überlagert wird. Die Dose zur Wespenabwehr sollte daher nicht unmittelbar neben den Speisen aufgestellt werden, sondern im besten Fall etwas davon entfernt. Wenn man sich an diese Regel hält, ist diese Methode das beste und natürlichste Mittel im Einsatz gegen Wespen und deren Abwehr.
 

Wespenstich – und nun?

•    Sofort einen Hitzestift (50C°) benutzen, um das Eiweiß des Giftes zu zerstören.
•    Eine halbe Zwiebel auf die betroffene Stelle legen. Sie kühlt und wirkt entzündungshemmend. 
•    Kühlen, um schmerzen und Juckreiz zu lindern
 

Tipp: Prävention durch Wespenabwehr Mittel (z.B. Wasp Guard Dose)